Einladung: 14.9 Zukunftskonferenz „Wie wollen wir wohnen?“

with Keine Kommentare

Endlich steht das Programm! Am 14.9.2018 laden Mehr als Willkommen, Lebendige Nachbarschaften und [moskito] ins Nachbarschaftshaus am Teutoburger Platz, Fehrbelliner Str. 92, 10119 Berlin, zum diesjährigen Zukunftskonferenz ein. Das übergreifende Thema wird sein: „Wie wollen wir wohnen?“ – ihr seid herzlich eingeladen, mitzudiskutieren!

Wir bieten keine Wohnungsvermittlung und keine vorgefertigten Lösungen an – aber Raum für Vernetzung, Austausch, Ideen und all dem, was ihr mitbringt.

Wir freuen uns, mit euch über wohnungspolitische Entwicklungen in Pankow zu diskutieren und über Möglichkeiten des gemeinsamen Handelns für Wohnraum für alle zu diskutieren und hoffentlich kreative Ideen zu finden.

Das Programm findet ihr auch hier als PDF 

Programm auf Farsi

Programm Freitag, 14.09.2018

14:00 – 14:20

Ankommen, Begrüßung, Vorstellung der Workshops

 

 

14:30 – 16:00

Arbeit in Workshops: erster Block

 

1) Alternative Wohnprojekte – Geht’s nicht auch anders?

Mehrgenerationenhäuser, interkulturelle Wohngemeinschaften, Senioren-WG, Tiny Houses, 100,-€-Wohnung, … Haben Sie schon mal daran gedacht eine ganz andere Art des Wohnens auszuprobieren?

Workshopleitung: Van Bo LeMenzel (angefr./Tiny House Universität), Sabine Waldner (Wohnprojekt mit Menschen mit Fluchterfahrung)

 

2) Von den persönlichen Bedürfnissen bis zur Städteplanung – Wie passen wir alle in eine Nachbarschaft?

Nachbarschaftlichkeit – das klingt gut! Aber wie kann sie funktionieren? Was brauche ich überhaupt in Bezug auf mein Wohnen? Und wie geht das zusammen mit dem, was andere wollen? 

Workshopleitung: Janne Ellenberger (Trainerin gewaltfreie Kommunikation) und Konrad Braun (Architekt OpenBerlin)

 

3) Aktiv werden! Nachbarschaftliche Organisationsmöglichkeiten für eine soziale und faire Wohnungspolitik
Was passiert wohnungspolitisch in der Stadt? Welche Pläne gibt es in Berlin geflüchtete Menschen unterzubringen? Welche Möglichkeiten gibt es, sich als Nachbarschaft für eine faire Wohnungspolitik für alle zu organisieren?

Workshopleitung: Laura Berner (Politikwissenschaftlerin und aktiv in stadtpolitischen Zusammenhängen) + Ulrike Hamann (Sozialwissenschaftlerin am Berliner Institut für empirische Integrations- und Migrationsforschung (BIM) + Mitbegründerin der Mietergemeinschaft Kotti & Co)

 

16:00 – 16:30

Kaffeepause

 

16:30 – 18:00

Arbeit in Workshops: Fortsetzung der Workshops vom ersten Block und zusätzlich:

 

 4.) Impulsvorträge und Fragerunden mit der Mietergemeinschaft Berlin

Die Mietrechtexpert*innen werden kurze Impulse zu den Themen „Allgemeines Mietrecht“ und „Geflüchtete auf dem Berliner Wohnungsmarkt“ geben. Im Anschluss stehen die Berater*innen für eine Diskussion und auch für Ihre Fragen zur Verfügung.

 

18:00 – 20:00

WG-Party mit leckerem Buffet, Kleidertauschbörse und Musik

Musik: mit Sonny Thet und Dominic Sargent

 

 

Es werden Sprachmittler*innen (Farsi/Dari und Arabisch) für Flüsterübersetzungen vor Ort sein.

 

Eine Kinderbetreuung mit buntem Rahmenprogramm steht Ihnen von 14:00 bis 18:00 Uhr zur Verfügung.